[favorite_button]

STRADA ÖKO Classic

Wasserdurchlässiger Pflasterstein mit ungefaster Kante
Der spezielle wasserdurchlässige Beton sorgt beim STRADA Öko classic einerseits für eine schnelle Ableitung des Oberflächenwassers und gewährleistet andererseits den Luftaustausch für das Wurzelwerk von Blumen und Sträuchern. Eine mit diesen Steinen belegte Fläche gilt als ganz oder teilweise „entsiegelt“. Somit kann in vielen Fällen auf eine Kanalisation verzichtet werden.
Trotz der hohen Wasserdurchlässigkeit ist die Oberflächenstruktur des Strada Öko classic sehr feinporig. Die Pflastergröße des STRADA Öko classic passt nahtlos in die Formatlinie der HÄRLE-Pflastersteine. Dies ermöglicht, dass Teilflächen (Stellplätze) oder Randbezirke wasserdurchlässig ausgeführt werden können.

  • luft- und wasserdurchlässig
  • sehr fein strukturierte Oberfläche
  • ungefaste Kanten
  • nicht tausalzbeständig
Format L / B / H in cm Kg./m² Stk./Lage m²/Lage m²/Paket Norm Belastbarkeit
21 / 17,5 / 7 141 20 0,74 8,15
Lieferhinweis: Lieferung ausschließlich auf Palette
ausschließlich begehbar, N1 gemäß ZTV-Wegebau – mehr
Befahrbar für Fahrzeuge bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht, N2 gemäß ZTV-Wegebau – mehr
Befahrungen mit Fahrzeugen bis 20 t zulässiges Gesamtgewicht, N3 gemäß ZTV-Wegebau – mehr
keine grundsätzliche Einschränkung der Belastbarkeit, die Eignung ist bezüglich der Verkehrsfrequenzen abzuwägen
Format L / B / H in cm Grau Anthrazit
21 / 17,5 / 7 17100001 17100002

M 02

Steinbedarf bei ca. 1 m²
21 x 17,5 ca. 27,2 Stück

M 05

Steinbedarf bei ca. 1 m²
21 x 17,5 ca. 27,2 Stück

Downloads
Einbauhinweise für Ökopflaster
Einbauhinweise für Pflaster (6-8 cm Stärke, Nutzungskategorie N1-N3 gem. ZTV-Wegebau)
Versickerungsgutachten
Hinweise zur Lieferung und Nutzung von Betonprodukten

Einbau in sickerfähiger Pflasterbauweise
Das Wasser versickert über das Fugensystem in die unteren Bodenschichten.

Bitte beachten Sie unsere Einbauhinweise für Ökopflaster sowie die geltenden Regelwerke (u.a. „M VV 2013“ Merkblatt für Versickerungsfähige Verkehrsflächen (FGSV), DIN 18318, TL Pflaster-StB 06/15, ZTV Pflaster-StB, ZTV-Wegebau (FLL)).

  • Aus Gründen des Grundwasserschutzes und der Frost-Tausalz-Widerstandsfähigkeit ist STRADA ÖKO CLASSIC nicht für Flächen geeignet, auf denen die Anwendung von Taumitteln erfolgt!
  • Prüfen Sie vor dem Einbau, ob der Untergrund ausreichend sickerfähig ist.
  • Abrütteln nur mit einer geeigneten Rüttelplatte (Vibrationsplatte) unter Verwendung einer Platten-Gleit-Vorrichtung (z.B. Vulkolanmatte)
  • Verwenden Sie nur drainagefähiges Fugenmaterial „Basalt 1–3 mm“, ein Pflasterbettungsmaterial „Basalt 2–5 mm“ sowie einen drainagefähigen Unterbau.

Galerie

Farbmuster

Auch interessant?

RAFU

STRADA ÖKO Classic

TRIANO

TOSCANA ÖKO Antik

Öko-Tipp

Mit STRADA ÖKO Classic lassen sich Flächen nicht nur hervorragend befestigen, sondern auch ökologisch entsiegeln.
Voraussetzung ist: Verwenden Sie drainage­fähiges Pflaster­bettungs­material sowie einen drainage­fähigen Unterbau.

Hinweis: Aus Gründen des Grund­wasser­schutzes und der Frost-Tausalz-Wider­stands­fähigkeit ist STRADA Öko nicht für Flächen geeignet, auf denen die Anwendung von Tau­mitteln erfolgt. Auch auf nur gelegent­lich befahrenen Flächen, kann es durch Taumittel­reste vom Fahr­zeug zu Beschä­digungen der Steine kommen.

Service

Besuchen Sie unseren Ideengarten auf dem HÄRLE-Firmengelände, Gutenzeller Str. 52, 88486 Kirchberg.
Der HÄRLE-Ideengarten ist von 7–21 Uhr auch am Wochenende geöffnet. Wir freuen uns auf Sie!
HÄRLE-Produkte finden Sie immer ganz in Ihrer Nähe. Unser Vertriebspartner ist der qualifizierte Baustoff-Fachhandel. Dort können Sie sich anhand von Musterständern oder praktischen Einbaubeispielen ein Bild von der Qualität und Gestaltungsvielfalt unserer Produkte machen.

Zum Händlerverzeichnis

Merkzettel anschauen

Auch interessant?

RAFU

STRADA ÖKO Classic

TOSCANA ÖKO Antik

TRIANO

2022-03-20T12:50:24+00:00
Nach oben